Ergometrie (Belastungs-EKG)

Bei der Ergometrie müssen Sie arbeiten resp. Velofahren (oder optional auf dem Laufband laufen)... Ziel der Ergometrie ist die Erfassung von  Durchblutungsstörungen des Herzens (koronare Herzkrankheit). Die Belastungsphase dauert ca. 10 Minuten. Je höher Sie sich belasten können, umso besser ist die Aussagekraft der Untersuchung, d.h. chwitzen ist erlaubt und erwünscht!
Die Ergometrie beginnt mit geringer Last, damit Sie etwas einfahren können. Anschliessend wird der Tretwiderstand kontinuierlich gesteigert, bis die Ausbelastungs- oder die Abbruch-Kriterien erreicht sind. Die ganze Untersuchung findet unter EKG- und Blutdruck-Kontrolle statt und dauert ca. 15 Min.
Falls das Resultat nicht normal ist, diskutieren wir mit Ihnen weitere Abklärungen wie Stressechokardiografie, Myokard-Szintigrafie, Koronar-CT, Herz-MRI oder eine Herzkatheter-Untersuchung (Koronarografie).

Ergometrie

Eine unserer Ergometrie-Einheiten: Elektrische Sattelhöhen-Anpassung, Schiller AT-104-EKG

 

© 2017 Herzpraxis Olten